Yes, we can

"Mein Dank an die Entscheidungsträger"! (Dipl.- Ing.,Phys. Edmond D. Krecké)

Hallo Freunde.     Hola amigos.
Hallo Kuba!          Saludos Cuba!

Fast  55 Jahre lang seit Ihr "verschollen" gewesen!

Ihr  habt - Dank  Eurer   fröhlichen  Natur und Tradition - überlebt.
Ihr    habt   gehofft    und    auf     eine   bessere   Zukunft   gewartet.

Ihr  habt  mit   viel  Geduld,   Mut   und   großem  Überlebenswillen
Eure   Freiheit   seit   dem  20.  Dezember   2014,   wiedergewonnen.

Dazu darf ich  Euch - auch im Namen  meiner Freunde und Partner,
dem  Vorstand  des  TSW - Zürich  und  Mitgliedern,  aber  natürlich
auch meinen persönlichen, langjährigen Freunden – sowie  den heute

hohen   politischen  Entscheidungsträgern der  USA  und  Kuba - aus
ganzem Herzen danken und gratulieren!


Wir  alle  haben  mit  diesem  großen  Schritt  der   Versöhnung  der
Menschen in den  USA und  Kuba,  aber auch der Welt,  die Tore für
eine wunderbare Zukunft weit geöffnet.

Es ist Euer Weg in die ersehnte und verdiente, große Freiheit.

Gott - sei - gedankt!

Auch Papst Franciskus und seinem Vorgänger  Papst  Benedikt XVI
sei für die große, geleistete Hilfe gedankt!

Mein großer, persönlicher Dank gilt aber auch dem  damaligen  und
heute heiligen K.J.WOJTYLA, Papst Johannes Paul II, der damals

bereits  1998  in  Havanna  die  historische  Entscheidung von  Fídel
Castro forderte,  sich  für die dringend notwendigen  Freiheitsrechte

zu öffnen!   

Ohne das Verständnis, Willen und Akzeptanz   Eurer  Führer  Raúl
und  Fídel  Castro  sowie der klugen jetzigen Initiative des Präsiden-
ten  der  USA,   Herrn Barack Obama,  würden  wir  -  trotz  unserer

visionären und optimistischen Arbeit: TSW - PILOTSTUDIE  KUBA

"Von der Diktatur zur freien Marktwirtschaft"
 möglicherweise noch
Jahre zu Eurer Befreiung benötigen.

Kuba war früher bereits ein  Paradies:  Materielles wurde zwischen-
zeitlich in den letzten Jahrzehnten zerstört.

Eure Fröhlichkeit,  Eure Kraft,  Eure Energie  und  Überlebenswille
werden das neue  Paradies Kuba  -  als Weltkulturerbe  -  wieder  er
wecken! 

Kuba wird wieder auferstehen. 

Eure handgedrehten  Zigarren  "Cohibas",   Euer  einmaliger  Rhum,
Eure Musik,  das  Gedenken an  Ernesto Hemingway  und sein Buch
und Film: "Der alte Mann und das Meer"  sind  weitere  bedeutsame

Bestandteile der Geschichte Kuba´s.

1960/61 hatte ich die Ehre, auf Einladung des "Comandante en Jefe"

(Oberbefehlshaber)    Fídel Castro,   anlässlich  der  Verleihung  des  Film
preises  an  meinen  persönlichen  Freund   Ernesto,  unvergessliche

Tage in Havanna zu verbringen.

Viele  Stunden und Tage  habe ich bisher in  Eurem  Paradies  Kuba

verbracht. Und so Gott will,  werde  ich  dieses  Eure wunderbare Land mit den liebenswürdigen Menschen weiterhin besuchen.

 

Fídel schrieb mir kürzlich: "Edmondo, cuidate"!
("Edmond, achte auf Dich"!)

Das ist auch mein großer Wunsch an Euch!

           Dipl.- Ing., Phys. Edmond D. Krecké - Monaco - Luxembourg - Zürich